Auto gestohlen und dann Unfallflucht begangen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Surheim/Freilassing - Ein unbekannter Täter entwendete vermutlich den Pkw eines 25-jährigen Surheimers und demolierte damit eine Verkehrsinsel. Daraufhin beging er Fahrerflucht.

In den frühen Morgenstunden des Sonntags, 12.12.10, fuhr ein 19-jähriger aus Saaldorf –Surheim, gegen 03.30 Uhr, mit seinem Auto nach Hause. Auf der Görlitzerstraße kam ihm ein Fahrzeug entgegen, dessen Front beschädigt war. Kurz darauf bemerkte der 19-jährige, dass jemand über die Verkehrsinsel in der Görlitzerstraße, Höhe Schlosserei Pfeffer, gefahren war. Der Surheimer hatte sich das Kennzeichen des zuvor entgegen kommenden Fahrzeuges gemerkt und teilte alles der Polizeiinspektion Freilassing mit. Die Vekehrszeichen auf der Verkehrsinsel wurden komplett überfahren. Ebenso der noch vorhanden Blumenschmuck.

Der Sachschaden dürfte etwa 1000.- Euro betragen. Eine Überprüfung an der Wohnanschrift des Fahrzeughalters verlief zuerst ohne Erfolg. In den Vormittagstunden des Sonntags wurde dann der Fahrzeughalter des VW-Golf, mit dem über die Verkehrsinsel gefahren wurde, angetroffen. Der Fahrzeughalter, ein 25-jähriger aus Surheim, sagte zu den Beamten, dass er auf einer Weihnachtsfeier des BSC Surheim war.

Seinen Autoschlüssel habe er auch nicht mehr und wer mit seinem Fahrzeug gefahren sei wisse er auch nicht. Er, so der Surheimer, kam zu Fuß nach Hause. Es besteht nun die Möglichkeit, dass der Pkw des Surheimers gestohlen worden ist. Bei dem vermutlich entwendeten Pkw handelt es sich um einen silberfarbenen VW-Golf mit dem amtlichen Kennzeichen: BGL-SU 58. Der VW-Golf müsste an der Fahrzeugfront und am Unterboden nicht unerheblich beschädigt sein. Hinweise auf das Fahrzeug oder die Person die damit unterwegs war, werden von der Polizeiinspektion Freilassing, Tel.: 08654 46180, entgegen genommen.

Pressebericht PI Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser