Auto gerät in Graben: Niemand verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Großes Glück hatte ein 20-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Nussdorf und seine Beifahrerin. Er geriet mit seinem Pkw ins Schleudern und drehte sich in einen Straßengraben.

Am Sonntag gegen 18.15 Uhr kam der Pkw des jungen Mannes auf der Staatsstraße 2105 zwischen Schweinbach und Traunstein aus ungeklärter Ursache ins Schleudern und drehte sich in den Straßengraben.

Glücklicherweise blieben beide Fahrzeuginsassen unverletzt. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 1500 Euro.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser