Auto fängt Feuer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Grabestätt - Auf der Autobahn A8 fing am Freitagabend ein Auto Feuer. Die Grabenstätter Feuerwehr musste den Brand löschen.

Laut Polizei fuhr am Freitagabend ein 20-jähriger Zivildienstleistender aus dem Landkreis Rosenheim auf der A8 in Richtung München. Kurz vor der Anschlussstelle Grabenstätt bemerkte er Brandgeruch an seinem Fahrzeug und fuhr daraufhin an der Anschlussstelle aus, kam aber nicht mehr weit. Sein Wagen blieb wegen eines Kabelbrandes noch im Ausfahrtbereich liegen.

Die alarmierte Feuerwehr Grabenstätt war mit acht Rettungskräften vor Ort und löschte den Brand.

Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser