Reisebus weicht aus und touchiert Felswand

Schneizlreuth - Der Faherer eines Reisebusses versuchte am Sonntagabend, einem entgegenkommenden Pkw auszuweichen. Dabei touchierte der Bus eine seitliche Felswand.

Am Sonntagabend fuhr ein Reisebus ohne Fahrgäste aus München auf der B21 Richtung Österreich. Auf dem kurvigen Teilstück am sogenannten Bodenberg kam ihm ein bislang unbekanntes Fahrzeug entgegen, welches dort die Kurven schnitt. Der Fahrer des Busses musste nach rechts ausweichen um einen Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Fahrzeug zu vermeiden. Dabei touchierte der Bus die seitliche Felswand und wurde dadurch an der rechten Seite erheblich beschädigt. Der Unfallverursacher blieb an der Unfallstelle nicht stehen. Gegen ihn wird wegen Unfallflucht ermittelt. Der Sachschaden am Bus dürfte mindestens 10.000 Euro betragen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Pressemeldung PI Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser