Außenspiegel abgefahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Siegsdorf – Am 18. September, gegen 14.50 Uhr, fuhr eine 53-jährige Siegsdorferin mit ihrem Pkw auf dem Venusberger Weg in Siegsdorf. Zur gleichen Zeit kam der Frau ein Pkw mit einem männlichen Fahrer entgegen.

Der entgegenkommende Pkw hatte auf seiner Seite der Straße eine Fahrbahnverengung und hätte der Frau den Vorrang gewähren müssen. Dort befindet sich eine Ausbuchtung die mit Blumen bepflanzt ist. Als sich die beiden Fahrzeuge auf gleicher Höhe befanden, trafen sich die jeweils linken Außenspiegel der Fahrzeuge. Dadurch brach das Spiegelglas der Siegsdorferin heraus und an der Abdeckung des Spiegels entstand ein Kratzer.

Der Mann teilte der Siegsdorferin seine Personalien nicht mit. Dafür beleidigte dieser die Siegsdorferin und fuhr mit seinem Pkw davon.

Die 53-jährige konnte sich das Kennzeichen des Pkws notieren.

Ob an dem Pkw des Mannes ein Schaden entstanden ist, muss erst noch ermittelt werden. An dem Pkw der Siegsdorferin wird der Sachschaden auf ca. 100 Euro geschätzt.

Der Mann muss jetzt mit einer Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und einer Anzeige wegen Beleidigung rechnen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser