Mit Gaspistole auf zwei Lokalgäste geschossen

Traunreut - Ein Streit in einem Lokal geriet völlig außer Kontrolle. Nicht nur Pfefferspray und ein Billardkö waren im Einsatz, sondern am Schluss zog ein Gast sogar eine Pistole.

Zwei Verletzte forderte eine Auseinandersetzung vor einem Lokal in der Werner-von-Siemensstraße am frühen Freitagmorgen, den 28. Februar.

Während einer Geburtstagsfeier kam es gegen 3.00 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 27 -jährigen Traunreuter und dem Gastwirt, in dessen Verlauf der junge Mann dem Wirt Pfefferspray ins Gesicht sprühte.

Dieser wiederum nahm einen Billardkö und schlug damit auf den 27-Jährigen, sowie auf einen weiteren Gast (30 Jahre alt), ein der dabei verletzt wurde.

Ein 47-jähriger Stammgast wollte dem Gastwirt zu Hilfe kommen und schoss mit einer Gaspistole auf den 27- und auf den 30-Jährigen. Diese zogen sich durch die Schussabgabe leichte Verletzungen zu.

Die Beteiligten erstatteten erst einen Tag später Anzeige bei der Polizei, sodass der genaue Hergang noch geklärt werden muss.

Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser