Großes Glück in Aufham 

Vergessene Kerze löst Brand aus: 30.000 Euro Schaden

Aufham - Zu einem Zimmerbrand kam es in der Nacht auf Sonntag. Wahrscheinlich sorgte eine vergessene Kerze für den großflächigen Brand im Wohnzimmer. Verletzt wurde dabei niemand. 

Am Sonntag wachte ein 76-Jähriger gegen 4 Uhr morgens auf. Er stellte fest, dass der Strom ausgefallen war. Deshalb ging er ins Erdgeschoss um die Ursache festzustellen. Dabei stellte er Brandgeruch fest, der aus dem Wohnzimmer kam. Als er nachsah, bemerkte er, dass ein Zimmeraltar, der Wohnzimmerschrank und die hölzerne Deckenverkleidung großflächig verbrannt waren. Das Feuer war zu diesem Zeitpunkt von selbst erloschen. 

Vermutlich hatte eine vergessene brennende Kerze am Altar den Brand ausgelöst, der auf den Schrank und die Verkleidung übergriff und einen Kurzschluss auslöste, während das Ehepaar im ersten Stock schlief. Es entstand ein Schaden von ca. 30.000 Euro. Die Feuerwehr bzw. Polizei wurden erst Stunden später verständigt, weshalb es in der Nacht selbst zu keinem Einsatz kam.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser