Auffahrunfall bei Teisendorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Teisendorf - Bei starkem Reiseverkehr kam es am Donnerstag, gegen 17.30 Uhr, am Teisenberg in Fahrtrichtung München, zu einem Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen, bei denen 4 Personen verletzt worden.

Der Unfallverursacher, ein 45-jähriger Klagenfurter am Steuer eines PKW Rover, übersah das Stauende, fuhr auf einen BMW auf und schob diesen auf den davor stehenden Opel.

Der Unfallverursacher und seine Beifahrerin sowie die beiden Insassen des BMW mussten in die umliegenden Kliniken eingeliefert werden, konnten nach ambulanter Behandlung jedoch wieder entlassen werden.

An dem Rover und dem BMW entstand Totalschaden. Die Feuerwehr Piding war mit 20 Mann im Einsatz und beseitigten das an der Unfallstelle austretende Öl. Die Autobahn war für ca. 1 Stunde in Richtung München gesperrt. Dadurch kam es zu einem Rückstau bis zum Grenzübergang nach Österreich.

Pressemitteilung Verkehrspolizei Traunstein

Rubriklistenbild: © Leitner

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser