Auffahrunfall mit Blechschaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Anger - Ein 63-jährige Frau konnte im Verkehr nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Deshalb fuhr sie einer jungen Frau von hinten auf. Es entstand ein größerer Sachschaden.

Am Donnerstag um 16.45 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 2103 im Gemeindegebiet Anger ein Auffahrunfall.

Bei Mayerhofen musste eine 27-jährige Frau aus Anger verkehrsbedingt abbremsen. Die hinter ihr fahrende 63-jährige Bayerisch Gmainerin erkannte dies nicht rechtzeitig und fuhr mit ihrem Opel auf den BMW der jüngeren Frau hinten auf. Es entstanden ein Sachschaden von ca. 4000 Euro.

Die Unfallverursacherin wurde von der Polizei verwarnt und musste für ihren Fahrfehler eine Geldbuße von 35 Euro hinnehmen. Zudem war ihr Pkw nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser