Zwei Arbeiter bei Holzarbeiten verletzt

+

Ramsau - Am Freitaggegen 10.30 Uhr ereignete sich an der Forststraße Eckau in der Gemeinde Ramsau im Rahmen von Holzrückarbeiten ein Betriebsunfall.

Ein 14 Meter langer Stamm rollte vom Holzstoß und klemmte das linke Bein des Waldarbeiters ein. Fast eine Stunde lag der Verletzte dort, ehe ihm von dem zufällig vorbei kommenden Revierleiter geholfen werden konnte. Der Schwerverletzte wurde in das KKH Bad Reichenhall eingeliefert.

Forstunfall Nationalpark

In das gleiche Krankenhaus kam ein weiterer Forstarbeiter, der sich nachmittags ebenfalls bei Holzarbeiten im Bereich der Mordau verletzte. Dieser zog sich einen Bruch des linken Sprunggelenks zu, als ein von ihm abgesägter Baum über sein Knöchel rollte. Auch hier kam ihm ein weiterer Forstarbeiter zu Hilfe und brachte den Verletzten zur Alpenstraße, von wo aus er durch einen Notarzt und Sanitäter behandelt wurde.

Lesen Sie dazu auch:

Schwerer Forstunfall im Nationalpark

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser