Anwohner verhindert Waldbrand

Bad Reichenhall - Ein aufmerksamer Anwohner informierte die Polizei über Rauchentwicklung in einem Waldstück. Zusammen mit der Feuerwehr konnte ein Waldbrand verhindert werden:

Einem Anwohner der Thumseestraße ist es zu verdanken, dass der Wald im Bereich des Soleleitungsweges zwischen der Amalienhöhe und dem ehemaligen Obst Flatscher nicht den Flammen zum Opfer fiel. Da der Mitteiler immer wieder stärkere Rauchschwaden aus dem Wald aufsteigen sah, informierte er die Polizeiinspektion Bad Reichenhall.

Die Streife konnte kurz darauf auf einer Felskuppe im stark abfallenden Gelände eine Hütte ausfindig machen. Der Rauch stieg jedoch von einer Abbruchkante, ca. fünf Meter von der Hütte entfernt auf. Da bereits ca. 2 m² Waldboden glimmten, konnten die Glutnester von der Streife nicht gelöscht werden. Zur Beseitigung der Brandgefahr (der Waldboden war staubtrocken, dürre Äste und Kiefern befanden sich in unmittelbarer Nähe), wurde die Feuerwehr verständigt.

Die Wehren von Karlstein und Bad Reichenhall waren mit mehreren Fahrzeugen sowie 25 Mann im Einsatz, um die Glutnester abzulöschen. Hierbei wurden Wassersäcke sowie Schlauchleitungen durch das schwer zugängliche Gelände herangeschafft.

Durch die Inhaber der vermutlich nicht legal errichteten Hütte an exponierter Lage – zwei 14-jährige Schüler aus dem Raum Bad Reichenhall und Piding – konnten die Verursacher der Brandgefahr ermittelt werden. Die Burschen brachten die „Täter“ auf die PI Bad Reichenhall.

Nach Sachlage befand sich mehrere junge Burschen im Alter zwischen 11 und 14 Jahren am Donnerstag Nachmittag im Bereich der Hütte. Dort zündeten sie nacheinander Plastikstücke mit einem Feuerzeug an. Nach eigenen Angaben brannten diese Teile kontrolliert ab. Ein 11-jähriger Junge aus Karlstein entsorgte seinen vermeintlich nicht mehr brennenden Plastikklumpen über die Felswand. Dort muss sich der jedoch noch glimmende Brocken in einem Astloch im Waldboden verfangen haben. Über Nacht glimmte ca. 2 m² Waldboden ab.

Durch das rasche Ablöschen der Feuerwehren konnte ein Waldbrand vermieden werden. Es wird nochmals an alle Eltern appeliert, ihre Kinder auf die Gefahren mit Feuer aufmerksam zu machen.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser