Zusammenstoß fordert eine Schwerverletzte

Anning - Beim Abbiegen in Richtung Traunreut übersah ein 56-Jähriger eine Fordfahrerin. Die beiden Autos stießen zusammen, eine Frau wurde schwer verletzt.

Zwei Verletzte forderte ein Verkehrsunfall am Dienstag, 17. April, kurz nach 17 Uhr bei Anning. Der Unfall ereignete sich , als ein 56-jähriger Fahrer eines Toyota von der Kreisstraße 51 in die Staatsstraße 2104 einfuhr. Dabei übersah er eine 22-jährige Fordfahrerin, die von Traunreut in Richtung Stein unterwegs war.

Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Die Fordfahrerin wurde dabei schwer verletzt und kam mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Traunstein. Der Toyota-Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde ins Klinikum nach Trostberg eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von 11.000 Euro.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © lam

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser