Mit Lkw und Anhänger ins Schleudern gekommen

Piding - Ein 47-jähriger Österreicher fuhr am Mittwoch gegen 13.30 Uhr mit seinem Lkw mit Anhänger auf der B20, als er kurz vor dem Kreisverkehr bei Piding ins Schleudern geriet.

Verkehrsbedingt musste der Lkw-Fahrer sein Gespann abbremsen. Aufgrund der schneeglatten Fahrbahn sowie des defekten Anti-Blockier-Systems beim Anhänger, brach beim Bremsvorgang der Anhänger, nach rechts aus. Dabei schleuderte er über eine Verkehrsinsel und anschließend frontal an einen von rechts einbiegenden, wartenden Pkw eines 53-jährigen Urlaubers aus Bad Sooden-Allendorf.

Wie durch ein Wunder wurde keiner der Beteiligten verletzt und es entstand nur Sachschaden in Höhe von ca. 11.000 Euro. Die Straßenmeisterei wurde zur Reinigung der Fahrbahn von Erdreich verständigt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser