Älterer Herr geht elfjährigen Buben an

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Da er sich gestört fühlte, griff ein älterer Mann kurzerhand einen elfjährigen Jungen an. Dieser trug eine leichte Verletzung am Hals davon. Der Mann wird nun gesucht.

Ein besorgtes Elternpaar sprach mit ihrem elfjährigen Buben am Dienstag bei der Polizei in Bad Reichenhall vor. Zwischen 12.15 und 12.30 Uhr ereignete sich in Bad Reichenhall an der Bushaltestelle vor der Volksbank eine Körperverletzung. Ein älterer Herr, der im Bushäuschen wartete, fühlte sich wohl durch zwei Buben gestört, die Schneebälle auf zwei Mädchen warfen, die sie aus der Schule kennen. In der Folge sprach der Mann die Jungen schroff an. Einen davon fasste er mit seiner Hand am Hals und stieß ihn so zurück, dass der Bub ins Straucheln kam und stürzte. Er wurde zwar durch einen Schneehaufen aufgefangen, aber am Hals war deutlich eine leichte Verletzung, die durch den Angriff entstanden ist, erkennbar. Vorsorglich wurde der Junge von einer Ärztin untersucht. Die Polizei bittet nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Auskunft zu diesem bislang unbekannten Mann machen können, sich unter der Tel. Nr. 08651/ 970-0 zu melden.

Bisherige Zeugen haben den Mann wie folgt beschrieben: ca. 60 bis 65 Jahre alt, etwa 160 groß, er wirkte kräftig, hatte einen „Dreitagebart“ und trug eine Brille mit dunklen Gläsern. Der Mann hatte eine tiefe Stimme und sprach offensichtlich bayerischen Dialekt. An einem Arm hatte er einen „blauen Gips“. Die Oberbekleidung des Unbekannten soll dunkelrot kariert und die Jeanshose dunkelblau gewesen sein. Außerdem führte er eine dunkle Aktentasche mit.

Der Mann stieg bei der Haltestelle vor der Volksbank in der Münchner Allee ein, setzte sich unmittelbar hinter den Busfahrer und fuhr mit in Richtung Schwarzbach.

Pressemeldung PI Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser