Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sohn verständigt Rettungskräfte

Bei Waldarbeiten: Angerer klemmt sich Fuß ein

Anger - Am Samstagvormittag gegen 9.35 Uhr war ein 41-jähriger Angerer bei Holzarbeiten in seinem Wald. Er war gerade im Begriff einen dicken Tannenstamm abzulängen, als dieser leicht zur Seite rollte und seinen linken Fuß einklemmte.

Da er sich nicht selbst befreien konnte, verständigte sein anwesender Sohn schließlich die Rettungskräfte. Der 41-Jährige wurde nach Erstversorgung mit leichten Schmerzen im Fußbereich ins KKH Bad Reichenhall zur genaueren ärztlichen Begutachtung transportiert.

Am Einsatzort waren unter anderem die Freiwilligen Feuerwehren Anger und Ainring sowie die Bergwacht Anger mit knapp 20 Mann. Die Bad Reichenhaller Polizei war zur Unfallaufnahme vor Ort.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa/Montage

Kommentare