Am Freitag in Anger

Unbekannter will Kinder in Auto locken: Genaue Details zu Fahrzeug und Täter bekannt

Anger - Am Freitag, 5. Juli 2019, gegen 7.40 Uhr, wurden in Aufham an der Angerstraße/Ecke Schwimmbad drei siebenjährige Schulkinder aus einem Fahrzeug heraus in verdächtiger Weise angesprochen.

Die Meldung im Wortlaut:

Der Fahrer forderte die Kinder, welche sich gerade mit ihren Rädern bzw. Rollern auf dem Schulweg befanden, auf, in sein Fahrzeug zu steigen und mit ihm zu kommen. Die Kinder reagierten richtig und fuhren weiter, ohne auf die Forderung des Autofahrers einzugehen. 

Der Fahrer, ein älterer Mann mit grauen kurzen Haaren sprach vermutlich Hochdeutsch, war schlank und hatte einen Kinnbart. Auffällig war, dass eine Ohrmuschel erkennbar kleiner oder evtl. verkrüppelt war. Er sprach sehr schnell und lispelte eventuell. Der Fahrer trug ein kariertes Hemd (blau/weiß/grün). 

Beim Fahrzeug handelte es sich um einen silberfarbenen Wagen mit schwarzem/dunklen Dach mit „Luke“ (Panoramadach). Es könnte sich auch um ein Cabriolet gehandelt haben. Das Fahrzeug soll eine sehr auffällige silberfarbene Antenne mit einem „Bommel“ am Dach haben. 

Im Fahrzeug befanden sich eine karierte Einkaufstasche und ein Flechtkorb, in dem sich Weinflaschen befanden. Das Fahrzeug kam aus der Hänggrabenstraße und fuhr anschließend am Netto-Markt vorbei in Richtung Piding. 

Die Polizei Bad Reichenhall bittet um Mitteilung, falls das Fahrzeug bzw. auch der Vorfall beobachtet wurde. Sachdienliche Hinweise bitte an die Tel.-Nr. 08651/9700.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT