Polizei ermittelt in Anger

Teures E-Bike von Gemeinderat (53) während Sitzung gestohlen

Anger - Wie erst jetzt der Polizei Bad Reichenhall mitgeteilt wurde, kam es bereits am Dienstag, 21. April, im Zeitraum zwischen 19 Uhr und 21.30 Uhr zu einem besonders schweren Diebstahl eines hochwertigen E-Bike der Marke Kona. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Der 53-jährige Geschädigte, Mitglied im Gemeinderat der Gemeinde Anger, stellte sein grün/schwarzes E-Bike während der Gemeinderatsitzung auf dem Gelände der Grundschule in Aufham verschlossen ab. Als er nach der Sitzung wieder zu seinem Fahrrad gehen wollte, konnte er es an dem Abstellort zwischen der Grundschule und der Turnhalle Aufham nicht mehr vorfinden. 

Der Geschädigte ging erstmal von einem Scherz aus. Nach langer Absuche im näheren Umfeld konnte er sein E-Bike jedoch nicht mehr auffinden. Auch am nächsten Tag dehnte der Geschädigte die Suche nach seinem Fahrrad aus, konnte es jedoch abermals nicht mehr vorfinden und entschloss deswegen zur Anzeigenerstattung. 


Das etwa vier Jahre alte Fahrrad ist ausgerüstet mit einer 9-Gang-Shimano-Kettenschaltung und festverbautem Licht. Der Beuteschaden beläuft sich auf einige tausend Euro. Den dazugehörigen Akku hatte der Geschädigte während der Gemeinderatssitzung abgenommen und wurde nicht entwendet. Die Polizeiinspektion Bad Reichenhall bittet um sachdienliche Hinweise durch Zeugen unter der Telefonnummer 08651/9700.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Kommentare