Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

An der Kontrollörtlichkeit festgenommen

Strafvollstreckung und Untersuchungshaft für 51-Jährigen in Anger

Am Abend des 20. Mai kontrollierte eine Streife der Grenzpolizei Piding ein Auto mit französischer Zulassung an der Anschlussstelle Anger in Fahrtrichtung Salzburg.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Anger - Eine Personenabfrage des alleine im Auto befindlichen 51-jährigen polnischen Fahrzeuglenkers ergab einen Haftbefehl zur Strafvollstreckung (mit Restfreiheitsstrafe von 170 Tagen) sowie einen Haftbefehl zur Untersuchungshaft. Beide Haftbefehle stammten aus dem Jahr 2017 und wurden wegen der Straftaten des Fahrens ohne Fahrerlaubnis bzw. der Trunkenheit im Verkehr erlassen.

Der Autofahrer wurde noch an der Kontrollörtlichkeit festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.  

Pressemitteilung Grenzpolizeiinspektion Piding

Rubriklistenbild: © Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Kommentare