Schwerer Sturz bei Abfahrt von Stoißer Alm

Anger - Bei der Abfahrt von der Stoißer Alm kam es zu einem folgenschweren Zwischenfall. Eine Radlfahrerin stürzte schwer und musste mit dem Hubschrauber abgeholt werden.

Am Montagnachmittag gegen 16.20 Uhr stürzte eine 34-jährige Inzellerin mit ihrem Fahrrad auf der Fahrt von der Stoißer Alm talwärts schwer. Die junge Frau war gerade in Fahrtrichtung Anger losgefahren, als sie etwa zehn Meter von der Alm entfernt aus bislang unbekannter Ursache zu Sturz kam. Dabei wurde die 34-Jährige trotz dem getragenen Fahrradhelm schwer verletzt.

Sie wurde mit dem Verdacht auf ein Schädelhirntrauma sowie einer Schulterverletzung mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Traunstein geflogen, wo sie stationär aufgenommen wurde. Die Bergwacht Anger war zur Erstversorgung mit einem Fahrzeug ebenfalls vor Ort.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser