+++ Eilmeldung +++

Polizei bestätigt Vorfall

Attacke auf Passanten in Hamburg: Ein Toter, mehrere Verletzte

Attacke auf Passanten in Hamburg: Ein Toter, mehrere Verletzte

Schnäppchen entpuppen sich als Hehlerware

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Anger - Bei einer Autokontrolle hat die Polizei bei zwei Männern viele hochwertige Parfums und Kleidungsstücke gefunden. Dumm nur, wenn sich das Ganze als Diebesgut herausstellt.

Am Montag wurde gegen 14.10 Uhr ein bulgarischer Pkw, welcher mit rumänischen Staatsangehörigen besetzt war, an der Anschlussstelle Anger der A8 in Fahrtrichtung Salzburg durch eine zivile Streifenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein einer Kontrolle unterzogen.

Bei der Durchsuchung der Personen und des Fahrzeugs wurden hochwertige Parfums und diverse Kleidungsstücke namhafter Hersteller aufgefunden. Kaufbelege oder andere besitzangebenden Unterlagen befanden sich jedoch nicht im Fundus der Männer. Die Insassen gaben an, diese bei einem Bulgaren auf einem Autobahnparkplatz in Süddeutschland für ca. 100 Euro gutgläubig erworben zu haben. Sie glaubten ein Schnäppchen gemacht zu haben und nun zur Weihnachtszeit mit vollen Taschen in die Heimat reisen zu können.

Der Wert der Waren bewegt sich nach umfangreichen Ermittlungen im vierstelligen Bereich. Ebenso konnte nachvollzogen werden, dass das Diebesgut aus dem Saarland, Baden Württemberg und aus dem Bereich Schwaben in Bayern stammt. Gegen die beiden Männer im Alter von 29 und 43 Jahren werden Anzeigen aufgrund Hehlerei gefertigt und der zuständigen Staatsanwaltschaft vorgelegt. Das Diebesgut wurde durch die Autobahnpolizisten sichergestellt und nach Abschluss der Ermittlungen an die bestohlenen Geschäftsinhaber rückgeführt.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser