Lkw rammt Auto: 18-Jährige verletzt

Anger - Ein Lkw-Fahrer nahm am Montagnachmittag einer 18-jährigen Autofahrerin aus Ainring die Vorfahrt. Der Lkw prallte in die Fahrerseite des Autos.

Am Montagnachmittag fuhr ein 61-jähriger Berliner mit seinem Lkw an der Autobahnanschlussstelle Anger aus und übersah an der Einmündung Pilzenberg eine 18-jährige Ainringerin mit ihrem Suzuki, mit dem sie in Richtung Anger unterwegs war. Daraufhin prallte der Lkw frontal in die linke Fahrzeugseite des Suzuki.

Das Auto war an der kompletten linken Seite stark beschädigt. Am Lkw waren nur kleine Kratzer ersichtlich. Die junge Frau wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und kam mit einem BRK-Fahrzeug in das Krankenhaus Bad Reichenhall. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 11.000 Euro. Dem Unfallverursacher erwartet nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall.

Pressemitteilung Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser