Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemitteilung Polizei Freilassing

Auto angefahren und abgehauen: Besitzerin kommt einen Tick zu spät

Anger - Am Dienstag wurde in Feldkirchen auf dreiste Weise ein Auto angefahren. Die Besitzerin sah leider nicht mehr ganz rechtzeitig aus dem Fenster:

Ziemlich eilig hatte es am Dienstagmittag ein Audi-Fahrer in Feldkirchen im Ortsteil Saalfeld. Gegen 12.30 Uhr wendete er in einer Einfahrt und fuhr dabei rückwärts gegen den geparkten Audi einer 20-Jährigen. Der Audi wurde dabei an der Stoßstange beschädigt. Die Besitzerin des Pkw wurde durch das Krachen aufmerksam und sah aus dem Fenster. Sie konnte noch den Wagen sowie Teile des Kennzeichens erkennen.

Die Ermittlungen laufen gegen den bislang noch unbekannten Fahrer. Aufgrund der Angaben der Geschädigten kann aber davon ausgegangen, dass der Flüchtige noch ermittelt werden kann. Zeugen werden gebeten sich dennoch mit der Polizei Freilassing unter 08654/4618-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare