Polizei schnappt fast 20 Illegale

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Anger - Am Dienstagnachmittag wurde durch die Pidinger Schleierfahnder ein weiterer Fall des Einschleusens von Ausländern festgestellt.

Bei der Kontrolle eines VW Golfs mit deutscher Zulassung an der Bundesautobahn A8 auf Höhe Anger befanden sich neben dem Fahrzeugführer, einem in Deutschland wohnhaften Serben, noch ein 26-jähriger Afghane sowie ein 23-jähriger Pakistani, die keinerlei Dokumente mit sich führten, in dem Fahrzeug. Der serbische Schleuser wurde festgenommen und an die Kriminalpolizei Traunstein übergeben. Die beiden illegal eingereisten Personen wurden nach der Stellung eines Asylbegehrens weitergeleitet, beziehungsweiße nach Österreich zurückgeschoben.

Am Mittwochmorgen wurde ein deutsches Mietfahrzeug ebenfalls auf Höhe Anger angehalten. Hierbei wurde festgestellt, dass sich neben dem deutschen Fahrzeuglenker noch vier Afghanen im Alter von 18 bis 55 Jahren sowie ein Kleinkind in dem Fahrzeug befanden. Die afghanische Personengruppe konnte keine aufenthaltslegitimierenden Dokumente vorzeigen. Der festgenommene 28-jährige Schleuser wurde ebenfalls der Kriminalpolizei Traunstein übergeben.

Zuvor waren im Verlauf des Dienstags zwei Schleusungen mit insgesamt fünfzehn eingeschleusten Personen durch die Pidinger Schleierfahnder zu verzeichnen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Fahndung Traunstein

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser