Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Weiterfahrt wurde unterbunden

In Anger aufgehalten: 45-Jähriger fährt angetrunken und ohne Fahrerlaubnis

Am Mittwochabend wurde ein 45-Jähriger von der Grenzpolizei aufgehalten, der keinen gültigen Führerschein hatte. Hinzu kam, dass der Mann alkoholisiert war.

Meldung im Wortlaut

Anger - Am Mittwochabend kontrollierte eine Streifenbesatzung der Grenzpolizei Piding auf der A8, Ausfahrt Anger, einen Wagen mit deutscher Zulassung. Der alleine im Auto befindliche 45-jährige Fahrzeugführer händigte den Beamten unter anderem seinen nationalen bosnischen Führerschein aus.

Recherchen ergaben, dass der Mann bereits vor Jahren seinen festen Wohnsitz ins Bundesgebiet verlagert hatte. Somit war es ihm mit seiner bosnischen Fahrerlaubnis nicht erlaubt, in Deutschland ein fahrerlaubnispflichtiges Kraftfahrzeug zu führen. Er hätte sich schon längst um eine deutsche Fahrerlaubnis bemühen müssen.

Im Verlauf der Kontrolle fiel den Beamten zudem auf, dass der Fahrer leicht nach Alkohol roch. Ein durchgeführter gerichtsverwertbarer Alkoholtest ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Neben dem Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, wurde auch ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, da im Straßenverkehr ein Kraftfahrzeug geführt wurde, obwohl die 0,5 Promille Grenze überschritten war. Die Weiterfahrt wurde vor Ort unterbunden. Der Mann wurde nach Anzeigenaufnahme von einem Ersatzfahrer abgeholt.

Pressemitteilung der Grenzpolizeiinspektion Piding

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa | Britta Pedersen

Kommentare