Feuerwehreinsatz am Sonntagmittag

"Fahrlässig Brandstiftung" in Anger - Polizei ermittelt 

Anger - Zu einem Feuerwehreinsatz kam es am Sonntag um 14 Uhr in Anger.

Die Meldung im Wortlaut: 


Im Gemeindeteil Hadermarkt sahen Nachbarn aufsteigenden Rauch und verständigten den Notruf112 über einen Brand im Wohngebiet. Aufgrund der zunächst unklaren Lage wurden mehrere Feuerwehren der Umgebung alarmiert. Es wurde festgestellt, dass bei einem Einfamilienhaus die Mülltonnen in Brand geraten waren. 

Das Feuer zerstörte zwei Mülltonnen, eine Holzlege und erreichte das Garagenhäuschen des Nachbargrundstücks und verursachte dort Sachschaden am Dachstuhl und der Fassade. 


Letztlich kam die Feuerwehr Anger zum Einsatz und konnte den Brand löschen und Schlimmeres verhindern. Die anderen Feuerwehren konnten schnell wieder einrücken.

Der entstandene Sachschaden von etwa 5.000 Euro blieb aufgrund der schnellen Entdeckung des Feuers vergleichsweise gering.

Die Feuerwehr Anger war mit 25 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz. Die Polizei nahm den Sachverhalt auf und ermittelt wegen Verdacht der fahrlässigen Brandstiftung.

Pressemeldung Verkehrspolizeidirektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare