Kontrolle in Anger

Fast doppelt so schnell wie erlaubt: Raser darf "Lappen" abgeben

Anger - Bei ihrer Geschwindigkeitskontrolle an der ST2103 dürfte die Polizei Bad Reichenhall nicht schlecht gestaunt haben, als ihnen im 70er Bereich ein dreister Raser ins Netz ging.

Am 31. Mai, in der Zeit von 14.30 Uhr bis 20.10 Uhr wurde in Anger - Staatsstraße St2103 in Richtung Anger kontrolliert. Bei einem Durchlauf von 818 Fahrzeugen wurden 18 Lenker verwarnt und 3 Lenker angezeigt. Der Schnellste war hier bei erlaubten 70 km/h mit 138 km/h Diesen erwarten nun Punkte in „Flensburg“, eine empfindliche Geldbuße und ein Fahrverbot.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser