Zwei Verletzte

Angebranntes Essen löst Feuerwehreinsatz in Traunstein aus

Traunstein - Am Donnerstagabend wurde die Freiwillige Feuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei Traunstein zu einem Zimmerbrand im Breslauer Ring in Traunstein alarmiert.

Glücklicherweise stellte sich dieser bei Eintreffen der Streife als angebranntes Essen heraus. Ein Bewohner hatte den Topf auf dem eingeschalteten Herd vergessen und war eingeschlafen. Hierdurch kam es zu einer Rauchentwicklung.

Durch den Rauchmelder wurden die Nachbarn alarmiert und brachten zwei Bewohner der Wohnung ins Freie. Die beiden Bewohner wurden nach einer medizinischen Erstversorgung wegen Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus transportiert.

Es entstand kein Sachschaden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Timebreak21

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser