Angebliches Schnäppchen war Betrug

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Ein Trickbetrüger wurde von der Polizei gefasst. Er bot verschiedenen Personen günstige Neuwagen an.

Ein 53-jähriger Berchtesgadener bot verschiedenen Personen günstige Neuautos an. Er versprach dabei Preisnachlässe von über 50 Prozent. Ein 37-jähriger und ein 41-jähriger Reichenhaller bestellten Neuwagen. Es wurde vereinbart, dass ein gewisser Betrag angezahlt wird und bei Lieferung dann der Rest fällig wird.

Die beiden Reichenhaller bezahlten zusammen 10.000 Euro an. Auf ihre Autos warten sie heute noch. Der angebliche Verkäufer sitzt bereits in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen ergaben, dass es noch mehr Geschädigte im Landkreis BGL gibt.

Die Geschädigten werden gebeten sich bei der PI Bad Reichenhall unter Tel. 08651/970-0 oder bei ihrer Wohnortdienststelle zu melden.

Pressemitteilung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser