Amnestieregelung für Waffen und Munition

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Seit Ende Juli 2009 ist die sogenannte Amnestieregelung nach dem Waffengesetz in Kraft.

Seit Ende Juli 2009 ist die sogenannte Amnestieregelung nach dem Waffengesetz in Kraft. Diese Regelung bietet Besitzern von unerlaubten Waffen bis 31. Dezember die Möglichkeit, diese einem Berechtigten, der zuständigen Behörde oder einer Polizeidienststelle zu übergeben, ohne dass man wegen unerlaubten Erwerbes, unerlaubten Besitzes oder unerlaubten Verbringens bestraft wird. Personen, welche mit dem Umgang mit Waffen oder Munition weder praktisch noch rechtlich vertraut sind, können sich unter der Telefonnummer 08654/46180 an die Polizeiinspektion Freilassing wenden. Waffen und auch Munition würden dann nach Terminvereinbarung gemäß den Vorgaben der Amnestieregelung von der Polizei vor Ort abgeholt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser