Kaputter Sattelzug vereitelt Unfallflucht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altemnarkt - Ärgerlich, wenn man von der Unfallstelle flüchten will, dann aber das Fahrzeug streikt. Ein Sattelzug-Fahrer konnte auf der B304 schließlich dingfest gemacht werden.

Am 4. April, früher Nachmittag, ereignete sich auf der B 304, Ortsausgang Altenmarkt, ein Verkehrsunfall, bei dem ein unbekannter Sattelzugführer von der Fahrbahn nach rechts abkam und mehrere Verkehrseinrichtungen sowie erheblichen Flurschaden verursachte. Der Sachschaden beläuft sich hierbei auf ca. 2000 Euro. Der Führer des Sattelzuges flüchtete nach dem Vorfall. Eine Zeugin informierte über den Vorfall die Polizei.

Der flüchtige Führer des Sattelzuges kam jedoch nicht sehr weit und musste aufgrund der starken Beschädigungen an seiner Sattelzugmaschine, die Räder der Sattelzugmaschine blockierten, kurz nach Obing auf der B304, die Flucht aufgeben.

Die Streife der Polizeiinspektion Trostberg konnte den 42-jährigen Rumänen nun dingfest machen und ihn mit zur Dienststelle nehmen. Dort musste er nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Traunstein eine für ihn erhebliche Geldstrafe leisten.

An dem Sattelzug entstand durch den Verkehrsunfall ein Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser