Nach erfolgreicher Fahndung der Polizei

Einbrecher auf der Flucht festgenommen

+
Insgesamt wurden drei Verdächtige festgenommen.

Altenmarkt - Ein Hauseigentümer kam Montagnachmittag nach Hause und stand plötzlich Einbrechern gegenüber. Nach einer eingeleiteten Fahndung konnte die Polizei drei Verdächtige festnehmen:

Ein Hauseigentümer überraschte am Montagnachmittag, 27. Januar, zwei Männer, die gerade gewaltsam in sein Haus eingedrungen waren. Nach der Flucht der Tatverdächtigen, gelang es Beamten der Polizei aus Trostberg und Traunreut schließlich, das Fahrzeug der Flüchtigen anzuhalten und drei Personen festzunehmen. Alle drei werden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein heute dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.

Um 14.15 Uhr kam der 49-jährige Eigentümer eines Einfamilienhauses im Altenmarkter Ortsteil Dorfen nach Hause und stand plötzlich zwei Einbrechern gegenüber. Die Männer hatten mit einem Schraubendreher die Terrassentüre aufgehebelt und bereits das ganze Haus durchsucht, als sie überrascht wurden. Beide flüchteten sofort aus dem Haus in Richtung Bundesstraße. Der 49-Jährige verfolgte sie zwar noch einige hundert Meter weit, verlor sie dann aber aus den Augen. Wie sich später herausstellte, fehlten aus dem Haus keine Wertsachen, es entstand an der Terrassentüre aber ein Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro.

Weil die Polizei sehr schnell vor Ort die Ermittlungen aufnahm und aufmerksame Zeugen Hinweise auf ein Fluchtfahrzeug geben konnten, fahndeten etliche Streifenwagenbesatzungen vor allem im Bereich der Bundesstraßen in der Region. Und tatsächlich konnten Streifen der Polizeiinspektion Trostberg und der Polizeistation Traunreut wenig später, nur einige Kilometer entfernt im Gemeindebereich von Stein an der Traun, auf der Bundesstraße ein verdächtiges Auto mit Stuttgarter Zulassung anhalten. Die drei Insassen, zwei Männer im Alter von 24 und 27 Jahren und eine 26-jährige Frau, wurden festgenommen. 

Das zuständige Fachkommissariat der Kripo Traunstein übernahm von da ab die Ermittlungen. Bei den folgenden Vernehmungen gaben die Festgenommen schließlich den Einbruch in Altenmarkt zu. Die Ermittler prüfen auch, ob die drei kosovarischen Staatsangehörigen mit Wohnsitz in Deutschland für weitere, ähnlich gelagerte Fälle als Täter in Betracht kommen. Alle drei werden auf Antrag der Traunsteiner Staatsanwaltschaft im Laufe des heutigen Tages wegen des Tatvorwurfs des Bandendiebstahls dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser