Unbekannter prügelt zweimal

Altenmarkt - In der Bahnhofstraße wurde am Faschingsdienstag  ein Mann durch einen Kopfstoß an der Nase verletzt. Der Grund klingt harmlos:

Der Faschingsdienstag im Chiemgau

Im Anschluss an den Faschingszug in Altenmarkt kam es am  Dienstagnachmittag in der Bahnhofstraße in Altenmarkt, kurz nach 17 Uhr, zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Wie der Anzeigenerstatter den Beamten des Polizeieinsatzzuges aus Traunstein mitteilte, wurde er durch einen Kopfstoß an der Nase verletzt. Anlass für die Attacke zwischen der Bühne und den Toiletten war offensichtlich ein verschüttetes Getränk. Zudem soll der gleiche Täter im Vorfeld bereits eine unbekannte Frau geschlagen haben.

Obwohl es für den Vorfall einige Zeugen gibt, bitte die Polizei um Hinweise, da die Identität des Täters noch nicht geklärt ist. Entsprechende Mitteilungen nehmen die Operativen Ergänzungsdienste Traunstein tagsüber unter Tel.: 0861 / 9873 - 205 oder die Polizei in Trostberg entgegen.

Pressemitteilung Operative Ergänzungsdienste Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Reisner

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser