Auto landet auf Bahngleis

Altenmarkt - Ein 40-jähriger Mann geriet am Wochenende mit seinem Wagen ins Schleudern. Er landete schließlich auf den Bahngleisen.

Am Samstag ereignete sich gegen 0.15 Uhr auf der Bundesstraße 304 in Altenmarkt ein Verkehrsunfall.

Ein 40-jähriger Mann aus dem Landkreis Traunstein kam mit seinem Opel auf Höhe der Tankstelle Wurm ins Schleudern. Das Fahrzeug kam nach links von der Fahrbahn ab und blieb auf dem parallel zur Bundesstraße 304 verlaufenden Bahngleis liegen. Den genauen Hergang des missglückten Fahrmanövers gilt es noch in weiterführenden Ermittlungen zu klären. Von Seiten der Polizei Trostberg wurde ein Ermittlungsverfahren unter anderem wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßen- bzw. Bahnverkehr eingeleitet.

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, auch nicht die 35-jährige Beifahrerin. Das Fahrzeug musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der Schaden am Pkw dürfte bei ca. 2.500 Euro liegen. Ob am Gleis ein Schaden entstand, wird noch durch den von der Bahn verständigten Notfallmanager in Erfahrung gebracht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser