Polizei sucht Hinweise in Altenmarkt an der Alz 

Dreister Dieb bricht in zwei Läden ein

Altenmarkt - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es in Altenmarkt an der Alz zu zwei Einbrüchen im Bereich der Bahnhofs- und Hauptstraße.

Bisher unbekannter Täter drang in die Bäckerei in der Bahnhofsstraße ein. Hier durchsuchte der Täter den Laden sowie das Büro. Auch wurden mehrere Schubläden durchwühlt. Aus dem Büro entwendete er einen circa 40x40x40 cm großen grünblauen Tresorwürfel. In diesem befanden sich jedoch keinerlei Wertgegenstände oder Barmittel. Der Einbruch muss in der Zeit zwischen 22 Uhr und 1.45 Uhr stattgefunden haben.

In der Zeit zwischen 2 Uhr und 6 Uhr brach der unbekannte Täter die Hintereingangs Türe zum Blumenladen in der Hauptstraße auf. Im Geschäft wurden ebenfalls mehrere Schubläden durchwühlt, entwendet wurde hier nichts.

Auf Grund der Spurenlage und der räumlichen Nähe der beiden Tatorte wird von polizeilicher Seite von ein und dem gleichen Täter ausgegangen, der für die beiden Einbrüche verantwortlich sein dürfte. In beiden Geschäften war die Kasse zum Ladenschluss geöffnet und entleert. In den Geschäften befanden sich keine weiteren Barmittel, daher musste der Täter jeweils mit leeren Händen von dannen ziehen.

Der durch die Einbrüche entstandene Sachschaden dürfte bei circa 1000 Euro liegen, der Diebstahlsschaden lediglich bei circa 250 Euro Warenwert des Tresorwürfels.

Zeugenhinweise werden erbeten an die Polizei in Trostberg unter Tel. 08621-98420.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser