Baum fällt auf 37-jährigen Forstarbeiter

Altenmarkt - Ein 37-jähriger Förster wurde am Mittwochmittag bei Fällarbeiten von einem Baum getroffen. Er kam unter der Baumkrone zum Liegen - ein Kollege befreite ihn:

Am Mittwoch fällte ein Forstarbeiter gegen 13.10 Uhr im Gemeindebereich Altenmarkt an der Alz in einem Waldstück Bäume. Während der Fällarbeiten fiel ein Baum ungünstig um und traf den 37-jährigen Förster mit der Baumkrone leicht am Rücken. Er kam unter der Baumkrone zum liegen, wo ihn ein Arbeitskollege herausziehen konnte und den Rettungsdienst verständigte. Der 37-jährige Forstarbeiter aus dem Landkreis Traunstein hatte großes Glück und wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt.

Zur Abklärung der Verletzungen wurde er ins Krankenhaus Trostberg eingeliefert. Die Feuerwehr Rabenden war mit 14 Mann im Einsatz, ein alarmierter Rettungshubschrauber flog zur Unglücksstelle, konnte jedoch aufgrund der leichten Verletzungen des 37-Jährigen wieder „abdrehen“. Der genaue Unfallhergang muss polizeilicherseits noch ermittelt werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser