Alkohol: Fahranfänger verliert Kontrolle

Truchtlaching - Offenbar zu viel Alkohol war der Grund für einen Verkehrsunfall in Truchtlaching. Ein Fahranfänger hat die Kontrolle über seinen Wagen verloren.

Ein totalbeschädigter Wagen sowie der Entzug der Fahrerlaubnis sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitag, den 02.11.2012, kurz nach Mitternacht im Gemeindebereich von Truchtlaching ereignete. Ein junger Fahranfänger war gemeinsam mit einem Freund auf dem Weg von Truchtlaching nach Traunstein, als er in einer scharfen Rechtskurve kurz nach dem Ortsende die Beherrschung über sein Fahrzeug verlor und nach links von der Fahrbahn abkam.

Dort durchbrach das Auto zunächst einen Zaun und schlitterte noch etwa 200 Meter über eine Wiese, bevor er totalbeschädigt zum Stehen kam. Beide Fahrzeuginsassen wurden bei dem Unfall verletzt und mussten vom Rettungsdienst zur Untersuchung in die Kreisklinik Trostberg verbracht werden.

Da während der Unfallaufnahme beim Fahrzeugführer deutlicher Alkoholgeruch festgestellt wurde, musste er nach positivem Alco-Test, der einen Wert von über 1,0 Promille ergab, eine Blutentnahme in der Kreisklinik Trostberg über sich ergehenlassen. Der Führerschein des jungen Mannes wurde sichergestellt. Desweiteren wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser