Betrunken mit Vierjährigem unterwegs

Freilassing - Eine 35-Jährige kam von der Fahrbahn ab und fuhr gegen ein Verkehrszeichen. Als die Polizei die Frau später stellen konnte, bemerkten sie das die Frau alkoholisiert war. Ihr 4-Jähriger Sohn war bei der Fahrt dabei. 

Am Donnerstag, gegen 10 Uhr, war eine 35-jährige Freilassingerin mit ihrem Pkw VW Passat in Freilassing auf der Reichenhaller Straße Fahrtrichtung stadteinwärts unterwegs.

Kurz nach dem Getränkemarkt in der Reichenhaller Straße kam die Frau nach links von der Fahrbahn ab und stieß auf dem gegenüberliegenden Gehweg gegen ein dort aufgestelltes Verkehrszeichen. Danach setzte sie ihrer Fahrt in Richtung Innenstadt fort, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern.

Später parkte sie ihr Fahrzeug in der Bahnhofsstraße, quer über den Fahrradweg und entfernte sich. Die 35-jährige Freilassingerin konnte schließlich an ihrer Wohnadresse angetroffen werden, dabei fiel der Polizeistreife ihre erhebliche Alkoholisierung auf.

Vom zuständigen Ermittlungsrichter des AG Traunstein wurde daraufhin eine Blutentnahme angeordnet, die im KKH Freilassing durchgeführt wurde.

Erschwerend kam hinzu, dass sie während sie betrunken den Unfall verursachte, noch ihren vierjährigen Sohn mit im Pkw hatte.

Die Freilassingerin erwartet jetzt ein Strafverfahren sowie der Entzug ihrer Fahrerlaubnis für längere Zeit.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser