Alkoholisiert: Unfallfahrer flüchtet zu Fuß

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bergen - Am späten Sonntagabend verursachte eine alkoholisierte Person einen schweren Unfall und flüchtete daraufhin zu Fuß vom Unfallort.

Am Sonntag, 20.11.2011, gegen 22.15 Uhr fuhr ein 45-jähriger Bergener von Bergen Richtung Traunstein. In Bernhaupten kam er mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem entgegenkommenden Pkw eines Siegsdorfers zusammen. Beide Fahrzeuge wurden durch den Zusammenstoß stark beschädigt.

Der Bergener flüchtete zu Fuß vom Unfallort und konnte drei Stunden später in Bernhaupten festgenommen werden.

Es wurde festgestellt, dass der Bergener alkoholisiert war. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Er muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Unfallflucht und anderer Straftaten verantworten und muss mit dem Entzug seiner Fahrerlaubnis rechnen.

An den beiden Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden in Höhe von insgesamt ca. 25.000 Euro. Der Siegsdorfer zog sich leichte Verletzungen zu.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser