Alkohol-Unfall endet mit Drei-Meter-Absturz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Siegsdorf - Zu tief ins Glas schauen und sich dann hinters Steuer setzen ist keine gute Kombination. Das musste nun auch ein 39-Jähriger aus dem südlichen Chiemgau erfahren:

Am Freitag, 25. November, gegen 1 Uhr, wollte ein 39-jähriger Mann aus dem südlichen Chiemgau mit seinem Auto von Siegsdorf kommend in Richtung Autobahn bzw. Vachendorf abbiegen. Beim Abbiegevorgang nach links fuhr er jedoch fast gerade aus und stürzte etwa drei Meter eine Böschung hinab.

Der Grund war für die Polizei schnell klar, ergab doch ein Ako-Test weit über 1,5 Promille. Nach einer Blutentnahme und Sicherstellung des Führerscheins erwartet den Autofahrer nun ein Strafverfahren und ein längerfristiger Führerscheinentzug.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser