Alkohol, Medikamente und Rauschgift im Blut

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Mit fast zwei Promille, Rauschgift und Medikamenten im Blut ist eine 41-jährige Stuttgarterin am Mittwoch gegen eine Hecke gefahren. An einer Tankstelle hatte die Fahrt dann ein Ende.

Eine 41-jährige Stuttgarterin fuhr in den frühen Morgenstunden des 27.07.2011 zunächst gegen eine Hecke und verursachte dabei einen Sachschaden. Im Anschluss fuhr sie zu einer Traunsteiner Tankstelle und konnte dort von mehren Jugendlichen von der Weiterfahrt abgehalten werden. Die Dame viel den Jugendlichen, weil sie sich selbst nicht mehr auf den Beinen halten konnte, stark nach Alkohol roch und im Begriff war in Ihr Fahrzeug zu steigen um Heim zu fahren. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von fast 2 Promille. Sie gab außerdem noch an, Rauschgift und Medikamente konsumiert zu haben.

Bei der Dame wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Fahrerin wird Trunkenheit im Verkehr, Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr in Folge Alkohol und Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort vorgeworfen. Die Stuttgarterin hat mit dem Verlust ihres Führerscheins und einer empfindlichen Geldstrafe zu rechnen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser