In Grabenstätt

Polizei beendet Alkohol- und Drogenfahrt eines Sanitäters

Grabenstätt - Endstation war für einen Sanitäter am Sonntag bei einer Polizeikontrolle. Den Mann erwarten nach seinen Vergehen gleich mehrere Anzeigen.

Am 13. März, um 14.55 Uhr, wurde ein 28-Jähriger aus dem Gemeindebereich Übersee in Grabenstätt einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Im Laufe der Kontrolle zeigte der Autofahrer typische Reaktionen, die noch zusätzlich auf den Konsum von Betäubungsmitteln hinwiesen. Auf Nachfragen räumte der Sanitäter den vorangegangenen Drogenkonsum ein. 

Aus diesem Grund wurde noch eine Blutentnahme veranlasst. Den Pkw-Fahrer erwarten nun ein hohes dreistelliges Bußgeld sowie ein Fahrverbot von mindestens einem Monat.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser