Einbruch in Aldi: Waren Profis am Werk?

Piding - Am Wochenende brachen Unbekannte in eine Aldi-Filiale ein und hebelten den Tresor auf. Dafür ließen die - möglicherweise professionellen - Täter etwas anderes zurück:

In der Zeit zwischen Samstag den 8. November, 20.45 Uhr, und Montag den 10. November, 6.35 Uhr, brachen unbekannte Täter in die Aldi Filiale in Piding ein. Vermutlich wurde zuvor ein Telefonverteilerkasten gegenüber des Geschäftes aufgebrochen und die Leitungen gekappt. Am Geschäft wurde ein seitliches Fenster brachial aufgehebelt und im Inneren der Tresor im Büro aufgebohrt. Weiter wurden aus den Wechselgeldeinschüben das Wechselgeld entwendet. Der genaue Stehl- und Sachschaden ist noch nicht bekannt.

Über dem Eingangsbereich des Geschäftes wurde auch das Blinklicht der Alarmanlage abgebaut. Diesbezüglich blieb von den Tätern eine Leiter zurück, die eventuell irgendwo in der Nähe entwendet worden sein könnte. Die Polizei in Bad Reichenhall bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 08651/9700.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser