Bandenmäßig organisiert

Einbruch 2015 in Ainring: DNA-Treffer entlarvt Serbin

Ainring - Wegen eines DNA-Treffers konnte die Polizei einen zwei Jahre zurück liegenden Einbruch in einem Wohnhaus klären.

Im Mai 2015 wurde am helllichten Tag in ein Wohnhaus in Ainring, Hammerau, eingebrochen. 

Die Ermittlungen sowie eine akribische Sicherung der vorhandenen Spuren wurden von der Polizeiinspektion Freilassing durchgeführt. Die Mühen der Beamten wurden nun nach fast genau zwei Jahren "belohnt". 

DNA-Treffer bestätigt: Frau aus Serbien ist die Einbrecherin

Das Landeskriminalamt München teilte der Polizeiinspektion mit, dass beim Vergleich der einliegenden DNA-Muster ein Treffer erzielt werden konnte. 

Die mutmaßliche Täterin, eine 26 Jahre alte Frau aus Serbien, ist bereits wiederholt einschlägig in Erscheinung getreten. Derzeit verbüßt sie wegen 50 anderen Wohnungseinbruchdiebstählen im Bundesgebiet in einer Justizvollzugsanstalt in Hessen eine Haftstrafe. 

Sie ist den sogenannten reisenden Tätern zuzuordnen, welche bandenmäßig organisiert Einbrüche begehen.

Pressebericht Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser