Unfall in Ainring

Österreicherin rammt Freilassinger - hoher Schaden

Ainring - Am 3. März 2016, gegen 13.00 Uhr ereignete sich bei der Einmündung von der Sägewerkstraße in die Reichenhaller Straße (B20) ein Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden.

Eine 68-jährige österreichische Lenkerin aus Obertrum wollte von der Sägewerkstraße aus nach links in die Reichenhaller Straße einbiegen und stieß hierbei mit einen auf der B20 in Richtung Bad Reichenhall fahrenden Pkw eines 57-jährigen Freilassingers zusammen. 

An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in einer Höhe von etwa 10.000 Euro. 

Die Polizei Freilassing bittet um sachdienliche Hinweise zum Hergang des Unfalls, da die österreichische Fahrzeuglenkerin der Meinung war, einen eingeschalteten Blinker nach rechts am Fahrzeug des Freilassingers gesehen zu haben. Hinweise unter Tel.: 08654/4618-0.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser