Auffahrunfall in Ainring in der Reichenhaller Straße

Mann (45) und zwei Kinder (10,5) bei Unfall mit drei Autos verletzt

Ainring - Am Dienstag, den 23. Juli, gegen 15 Uhr ereignete sich in der Reichenhaller Straße ein Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Zum Unfallzeitpunkt musste ein 45-jähriger Salzburger mit seinem Audi verkehrsbedingt halten. Eine hinter ihm fahrende 33-jährige Eggenfeldnerin konnte mir ihrem Hyundai noch rechtzeitig stehen bleiben. Hinter dieser fuhr eine 31-jährige Bad Reichenhallerin mit ihrem Toyota. Diese übersah, dass die Fahrzeuge vor ihr stehen bleiben mussten und fuhr auf den Hyundai auf, sodass dieser durch die Wucht auf den Audi des Salzburgers geschoben wurde. 

Bei dem Verkehrsunfall wurden der 45-jährige Beifahrer der Eggenfeldnerin, die 10-jährige Beifahrerin der Reichenhallerin und der 5-jährige Sohn des Salzburgers leicht verletzt.

Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens kam es zu Verkehrsbehinderungen. Der Hyundai war nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppdienst abgeschleppt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT