Auf der B20 kurz vor Hammerau

Drei Autos in Auffahrunfall bei Ainring verwickelt

Ainring - Am frühen Freitagnachmittag, gegen 13.45 Uhr, kam es auf der Bundesstraße B20, kurz vor Ortseingang Hammerau, zu einem Verkehrsunfall mit drei Autos.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Ein 63-jähriger Freilassinger fuhr dabei auf der B20 in Fahrtrichtung Hammerau und musste verkehrsbedingt abbremsen. Diesen Bremsvorgang bemerkte der dahinter fahrende 21-jährige Ainringer zu spät und fuhr auf den abbremsenden Audi auf. 

Infolgedessen konnte ein 30-jähriger Laufener in seinem Opel nicht mehr rechtzeitig die Geschwindigkeit drosseln und fuhr wiederrum dem vorausfahrenden Fahrzeug auf. Der genannte Opel wurde durch den Unfall so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste.

Die alarmierte Feuerwehr Ainring beseitigte die Fahrbahnverunreinigung aufgrund auslaufender Betriebsstoffe. Glücklicherweise wurde durch den Verkehrsunfall keiner der Beteiligten verletzt. Jedoch entstand an den beteiligten Fahrzeugen ein Sachschaden von insgesamt circa 5.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT