Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei ermittelt in Ainring

Reifenstecher schlägt in der Nacht zu

Ainring - Die geschädigte Frau hatte ihren Wagen in der Kirchenwegstraße abgestellt. Am nächsten Morgen war ein Reifen zerstochen. Die Polizei bittet um Hinweise.

In der Nacht vom 2. auf den 3. September wurde in der Kirchenwegstraße in Ainring/Mitterfelden der Reifen eins Autos von einem bislang unbekannten Täter zerstochen. 

Wie die 37-jährige Geschädigte bei der Polizeiinspektion Freilassing mitteilte, hatte sie ihren blauen Seat Leon über Nacht dort geparkt. Am nächsten Morgen stellte sie fest, dass der vordere rechte Reifen mit zwei Einstichen beschädigt wurde und platt war.

Ihr entstand ein Sachschaden von rund 70 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 08654/46180 zu melden.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Montage)

Kommentare