20.000 Euro Schaden in Ainring

Lkw und Traktor stoßen auf der B304 zusammen

Ainring - Am Mittwoch stießen ein abbiegender Traktor und ein Lkw auf der B304 zusammen. Der Lkw-Fahrer versuchte den Traktor zu überholen, sah den gesetzten Blinker jedoch nicht.

Am Mittwochabend fuhr ein ortsansässiger Landwirt mit seinem Traktor auf der B304 von Straß kommend in Richtung Freilassing. Kurz nach Straß wollte der Landwirt nach links zu seinem Feld abbiegen. Dies zeigte er, in dem er den Blinker setzte und sich zum Abbiegen einordnete. Da die Sonne zum Unfallzeitpunkt sehr tief stand, konnte der tschechische Lkw-Fahrer, der hinter dem Traktor fuhr, den Blinker nicht erkennen. 

Da der Landwirt langsamer wurde, setzte der Lkw zum Überholen an. Der Landwirt kam seiner doppelten Umschaupflicht nicht ausreichend nach und bog nach links ab. Der Lkw und der Traktor trafen sich mit der vorderen rechten bzw. linken Seite, bevor sie in einer Einfahrt zur B304 zum Stehen kamen. 

Weder der Landwirt noch der Lkw-Fahrer wurden bei dem Unfall verletzt. Allerdings entstand vor allem am Lkw ein erheblicher Sachschaden. Insgesamt beläuft sich der Schaden auf rund 20.000 Euro. Aber nicht nur das Fehlverhalten des Landwirtes trug zum Unfall bei, sondern auch das Überholen bei unklarer Verkehrslage des Lkws. Der Fahrer musste noch an Ort und Stelle eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser