Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Telefonbetrug mit Glücksspielbenachrichtigungen

Ainring - Speziell in Ainring kommt es wieder zu Telefonanrufen, welche vorwiegend bei Senioren eingehen.

Die Pressemeldung im Wortlaut


Die Polizeiinspektion Freilassing warnt ganz aktuell vor Anrufen mit einem betrügerischen Hintergrund. Speziell in Ainring kommt es wieder zu Telefonanrufen, welche vorwiegend bei Senioren eingehen. Die Anrufer stellen Geld- oder Autogewinne in Aussicht, die beispielsweise per Geldtransporter gebracht oder per Überweisung ausbezahlt werden. Die vermeintlich „glücklichen Gewinner“ müssten nur vorher eine „geringe“ Bearbeitungsgebühr für den Transport o.ä. überweisen.

Generell versuchen die Betrüger unter verschiedenen Vorwänden das Opfer von einer Vorabgeldzahlung zu überzeugen oder am Telefon Auskünfte über aktuelle Wertgegenstände zu erlangen.


Ist die Gebühr erst einmal entrichtet, ist sowohl die bezahlte Gebühr als auch der in Wirklichkeit gar nicht existierende Gewinn weg. Es wird so - momentan speziell in der Vorweihnachtszeit - versucht, vorwiegend ältere Mitbürger um ihr mühsam erspartes Geld zu prellen. Die geschulten Anrufer gehen dabei sehr geschickt vor - ihre sehr freundliche, zuvorkommende Art und Weise der Gesprächsführung zielt darauf ab, sich das Vertrauen der angerufenen Personen zu erschleichen. 

Bei Anrufen mit derartigem Themenbezug - legen sie ein gesundes Misstrauen an den Tag, seien sie hellhörig! Die Polizei warnt und empfiehlt, nicht auf eventuelle Geldforderungen einzugehen. Geben sie am Telefon keine Details zu finanziellen Verhältnissen preis. Lassen sie sich am Telefon nicht unter Druck setzten und legen sie einfach auf. Gewähren sie grundsätzlich keinen Unbekannten Zutritt in ihre Wohnung und übergeben niemals Geld an Personen, die sie nicht kennen. Glücklicherweise kam es bislang nicht zu einer finanziellen Schädigung der angerufenen Opfer. Sollten sie über die Richtigkeit eines Anrufers Zweifel hegen, halten sie Rücksprache mit der Polizei.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare