Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Großer Schreck am Sonntagmorgen

Schwelbrand in Garage bei Ainring ruft Feuerwehr auf den Plan

Feuerwehrmann im Einsatz
+
Feuerwehr (Symbolbild).

Ainring – Im Ainringer Ortsteil Bruch kam es am Sonntagmorgen (6. März) gegen 6.50 Uhr zu einem Schwelbrand in der Garage.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Der Bewohner des Hauses stellte Brandgeruch fest und konnte den Ursprung dafür in der Garage lokalisieren. Dort fing die Holzbauweise der Garage im Bereich des Kaminausgangs eines dort installierten Ofens aus bislang unbekannter Ursache Feuer. Durch die Feuerwehr Ainring wurde der Schwelbrand abgelöscht und der betroffene Bereich noch nach Glutnestern abgesucht.

Der Brand wurde glücklicherweise früh bemerkt und konnte dadurch frühzeitig gelöscht werden, dadurch hält sich der Sachschaden in Grenzen. Die Schadenshöhe beträgt etwa 500 Euro. Im Einsatz waren die Feuerwehr Ainring mit mehreren Fahrzeugen, ein Rettungswagen des Roten Kreuzes und der Einsatzleiter Rettungsdienst. Der Brand wurde durch eine Streife der Polizeiinspektion Freilassing aufgenommen.

Pressemitteilung Polizei Freilassing

Kommentare